carina's most awesome time in canada

Heyy meine lieben Gestern Abend bin ich aus Tadoussac im hohen Norden Kanadas zurückgekommen, daher wird es Zeit für ein kleines Update... Freitag Morgen sind wir losgefahren und zwar in einem urururalten Schulbus, der zwar eine gewisse Nostalgie ausstrahlt, aber dafür jeglichen Sicherheitsvorkehrungen den Rücken kehrt: wer braucht schon Gurte, oder Kopfstützen oder Stoßdämpfer?^^Naja ihr könnt euch ja das Bild auf Fb ansehen... Und so begann die schöne 8 Stundenfahrt in unserem gelben Schulbus Carina hat die Zeit natürlich sinnvoll fürs Schlafen benutzt hehe Als wir ankamen, war es schon fast abends! Uns wurde ein typisch kanadisches Essen versprochen... eeeeehm ja ^^ das war eine Art Linsen-Erbsen-Suppe, eine ganz eigenartige Fleisch-Kartoffel-Mischung als Hauptspeise, aber dafür lecker Kuchen als Nachspeise Anschließend wurde KINGS gespielt! ein Drinking Game, welches ich vorher nicht kannte, aber hey: es ist bombastisch!!!! Daher hier eine kleine Erklärung: man nehme, einen Becher und ein Kartendeck (ohne Joker, Rommé) Den Becher stellt man in die Mitte des Tisches und um den Becher herum werden die Karten in einer Kreisform verdeckt hingelegt (siehe fb-foto ) Dann beginnt einer mit ziehen und es geht reihum mit Ziehen! Dabei hat jede Karte eine Bedeutung: 2: two is for you ( man sucht sich jemanden aus, der trinken muss) 3: three is for me (man selbst muss trinken) 4: four for whore ( alle Mädls trinken) 5: Beer bitch ( jetzt musst du immer ein neues Bier holen , bis jemand anderes eine 5 zieht) 6: six for dicks ( guys müssen trinken) 7: seven for heaven ( alle Hände in die Luft!!der letzte muss trinken) 8: eight for drinking mate ( du suchst dir jemanden aus, der immer mitrinken muss, wenn du trinkst! Aber: wenn er trinken muss, musst du auch mittrinken ) 9: new rule! ( du darfst dir eine neue Regel überlegen, z.b. jeder Satz muss mit "in my pants" beendet werden, oder man darf keine Namen sagen, man darf auf niemanden zeigen, man darf weder ja noch nein sagen, etc... jeder, ders vercheckt: TRINKEN ) 10: categories ( du startest mit einer Kategorie, z.B. Automarken und reihum muss jeder innerhalb von 5 Sekunden eine nennen! Der, der keine mehr weiß...ihr wisst ja übrigens...wenn du bestimmte Leute trinken lassen willst: dann sag z.B. Geschlecht oder Finger, etc hehe) J: Jack for back ( der, der vor dir dran war muss trinken) Q: Queen for Question Master ( wer die Karte zieht, ist Question Master! Auf die Fragen, die diese Person stellt, darf man nicht antworten, sonst muss man trinken) K: King (du schüttest etwas von deinem Getränk in den Becher in der Mitte! Wer den letzten König zieht muss den Becher trinken und das Spiel geht von vorne los) Ace: Waterfall (alle fangen gleichzeitig an zu trinken! der der das Ass gezogen hat, darf als erstes absetzen (wann er will) und dann der nächste, dann erst der nächste...etc. Derjenige, der also rechts vom Ass-Zieher saß... muss sozusagen exen ) Eine weitere Regel: der Kartenkreis darf nicht unterbrochen werden! WIrd er doch unterbrochen, muss derjenige den Becher trinken und es geht von vorne los Nächster Morgen: alle tot, alle verkatert und auf gehts zum Whale Watching! Wir waren alle dick eingepackt und haben nochmal extra dicke Jacken und Hosen bekommen und trotzdem war es unununendlich kalt!!! Insgesamt 4 Stunden haben wir auf dem Zodiac verbracht - Zehen blau, Finger lila...^^Aber ein paar gute Fotos sind dabei herausgesprungen! Leider gibt es zu dieser Jahreszeit keine "springenden Wale"! Daher bekamen wir nur die Rücken zu sehen Aber ein paar Seehunde haben sich auch blicken lassen! (einige Bilder auf Facebook) Danach mussten wir alle ersteinmal ins Hostel, um uns wieder aufzuwärmen! Nach dem Abendessen wurde wieder eine Runde Kings eingeleitet! Susan, Katja und ich hatten uns Wein und Sprite besorgt! ...komischerweise wurde mir ultraheiß...also richtig! ich schwitzte vor mich hin, bis ich irgendwann aufs Klo gegangen bin und im Spiegel eine Tomate saH! Mein komplettes Gesicht war rot und mein Dekolletee rot gesprenkelt! Nachdem sich dann meine Kehle zuschnürte, wusste ich, dass irgendwas nicht stimmte ^^ Ich bin ins Zimmer gegangen und hab erst einmal eine Wasserflasche geext.. gebracht hats nich so viel! Mein Herz raste, meine Nase war zu, ich hyperventilierte durch meinen Mund...Nachdem sich Viktor und Katja um mich gekümmert hatten bin ich ins Bett und hab versucht zu schlafen - keine Chance^^mein kompletter Körper hat gepumpt und als es sich dann um ca. 4 in der früh langsam normalisierte, konnte ich auch nicht schlafen, weil in meinem Zimmer geschnarcht wurde ^^ Das wars dann mit meiner Nachtruhe und so hab ich die Rückfahrt verschlafen Ich hab dann mal gegoogelt: Weinallergie: Symptome: Rötungen im Gesicht und im Dekolletebereich, Atembeschwerden, Nasenschleimhautverdickung - aufgrund von Sulfiten, die hauptsächlich in günstigeren Weinen zu finden sind:also CHECK. ich hab eine Allergie gegen billige Weißweine :D:D Übrigens hatten wir auf der Rückfahrt noch an einem Wasserfall in Montmorency halt gemacht! Schön, aber keine überragende Sehenswürdigkeit ^^ So das wars von meinem Wochenende! Liebste Grüße meine lieben xoxo

3.10.11 16:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen